Gesundheit ist der ausgeglichene Zustand von Körper, Geist und Seele.

Das bedeutet, dass wir im besten Fall mit allen auf uns wirkenden Einflüssen so umgehen, dass ein harmonisches inneres Gleichgewicht besteht und wir uns wohl fühlen.

 

Der menschliche Körper nimmt in jedem Augenblick Energie von außen auf, die über das fein verzweigte Netz der Meridiane, zu allen Organen gelangt. Dadurch ist ihre reguläre Funktionsweise sichergestellt. Sind einzelne oder mehrere Meridiane blockiert, erkennt man diese Störungen als Unwohlsein, man empfindet einen Schmerz oder stellt eine Erkrankung fest.

 

Meistens gelingt es, Symptome einer Erkrankung zum Verschwinden zu bringen aber ohne die grundlegende Ursache der Störung zu beseitigen, stellt man nach einiger Zeit wieder, möglicherweise sogar andere Beschwerden fest, die das Wohlbefinden beeinträchtigen.